RELAIS e.V. - Raum für Kunst und Gesellschaft

Rätsel der Handwerksgeschichte

Veranstaltung vom 17. April

Wer kennt nicht den Reiz von Dingen aus der Vergangenheit, die dem Betrachter Rätsel aufgeben? Mancher Fund löste die Fragen aus: Wer konnte dieses Werkzeug, diese Armatur wozu gebraucht haben, und wer hat sie wie herstellen können?

Um vergessene und verschwundene Gegenstände aus verschiedensten Berufszweigen, aus Hauhalt, Garten und Landwirtschaft soll es an diesem Treffen gehen. Relais e.V. lädt ein zu einem Abend, an dem an Handwerksgeschichte Interessierte und Besitzer solcher Objekte ihre gemeinsamen detektivischen Fähigkeiten erproben können. Je größer also die Bandbreite des versammelten Fachwissens, um so besser.

Die Idee zu diesem Treffen stammt von Hobby-Historiker Roberto Bölter.


Der als Bauschlosser tätige Perleberger wird den Abend mit einer Auswahl an Rätselhaftem aus seiner Sammlung, viel Fachwissen als auch Neugierde bereichern.


17. April 2015     19 Uhr Relais-Cafe   Perleberg   Großer Markt 15                                


                                                                                                                              Kamera (iPhone 6 mit der App Ultrakam) und Schnitt: Roland Scheikowski


www.relais-perleberg.de

Für klein und glatt sind andere zuständig.


Die gezeigten Objekte beschreiben einen Querschnitt meiner Möglichkeiten, mit dem Material Holz gestaltend auf gegebene räumliche Situationen im Außen- und Innenbereich einzugehen. Im Gegensatz zum Industrieprodukt entstehen auf der Grundlage traditioneller Handwerkstechniken dem Bedarf des Kunden entsprechende Unikate. Die Arbeitstechnologie des Herausspaltens und Heraustrennens einzelner Elemente aus dem ganzen Stamm wird bewusst in die Gestaltung einbezogen und bedingt oft Maße und Optik. Krümmungen, Unebenheiten, Faserverläufe und Arbeitsspuren sind Merkmale von Lebendigkeit und Urwüchsigkeit. Wo es möglich ist, bleiben sie erhalten. Für die von mir gefertigten Garten-, Stadt- und Landschaftsmöbel erscheint es mir wichtig, dass Nutzen und Objektcharakter eine ausgewogene Einheit bilden. Das bedeutet, dass neben der äußeren Form den ergonomischen Erfordernissen große Aufmerksamkeit gewidmet wird.


Als Material für den Außenbereich wird vorwiegend das widerständige Holz der Eiche verwendet. Die Hölzer für den Innenbereich werden nach Bedarf und Absprache ausgewählt. Die Oberflächenbehandlung mit Farben, Beizen und schützenden Anstrichen erfolgt ebenfalls auf Wunsch und nach Absprache.                           


www.holzobjekte.de

                                                                                                                   


                                                                                                                     Ein Film von E.O. Jauch (Redaktion) und Roland Scheikowski (Kamera/ Schnitt)

Tag des offen Ateliers 3. Mai 2015

Andreas Dorfstecher - Holzobjekte

Video 4:36 Min.

Mit ihren eigenwilligen Pausen - die wohl weniger auf ihre musikalische als vielmehr Gefühlsbetonte darstellerische Seite zurückzuführen ist – nimmt sich Chady in aller Konsequenz künstlerische Freiheit, was ihrer Musik eine unkonventionelle und intensive Stimmung verleiht. Chadys farbenfrohe, emotionsgeladene Stimme, Variationen von Gesang und gesprochenem Text lassen den Zuhörer nicht unberührt. 

Da äußert sich ein Wesen, das sich nicht scheut zu schwitzen, zu stammeln, zu wimmern, expressiv zu fühlen, zu berühren und dabei ganz bei sich selbst bleibt; eine Stimme, die einen in eine unmittelbar enstehende Stimmung, ins Hier und Jetzt, zu entführen weiß. Was bleibt sind Bilder, Stimmungen, Gefühl und Zuversicht. 

 Prignitznah, von Soul, über Rock bis zum einfachen Song, im Velvetstyle, mal deutsch, mal in englischer Sprache, wie´s eben gerade paßt...

Für Leute, die gerne den Taktstock schwingen ist Chadys Musik eine Grenzerfahrung. Wer aber echt gelebte Musik erfahren möchte, sollte sich dieses Hörvergnügen von lyrischer Stimmung und Wort nicht entgehen lassen.


chady seubert - diary



13. Februar Kunstfreundeverein Pritzwalk

Chady Seubert Konzert

Video 33:50 Min.

25. April Klein Leppin - Festspielhaus

Landfest Ausschnitte

Video 4:13 Min.

Die neueren Veranstaltungen stehen oben, um  die älteren  zu sehen, scrollt auf dieser Seite abwärts...

7. Juni 2015 Seddin

Gunther Maria Nagel & Freunde Improvisation

Video 7:58 Min.

Coole Landmusik aus Seddin!!!                                                                                                                                                 


www.gunther-maria-nagel.de

Der FestLand e.V. lädt am Samstag zum ersten LandFest im Frühling nach Klein Leppin ein!

Bisher war Klein Leppin ein Begriff für selbstgemachtes Musiktheater von „Dorf macht Oper“. Jetzt möchte der FestLand e.V. dem Wunsch vieler Gäste nachkommen und einen Markt für regionales Handwerk, regionale Produkte und Kultur veranstalten. “Selbst machen” steht auch beim 1. LandFest in Klein Leppin im Mittelpunkt. Die meisten der eingeladenen Handwerker und Künstler ermöglichen den Besuchern, selbst Hand anzulegen und sich auszuprobieren. Dabei kann man auf traditionelles Handwerk, wie das Spinnen und Seile machen oder auch auf seltenes Handwerk wie den Streichinstrumentenbau neugierig sein.


www.festland-prignitz.de/dorf_macht_oper

12. Juli 2014 Kirche Mansfeld

lebensklänge - musik und texte von

und neben gottfried benn

Video 17:02 Min.

nikolaus harders rezitiert texte von gottfried benn und zeitgenossen mit musikalischer umrandung

durch hendrik wielgosz am cembalo und klavier sowie henner harders mit gambe und bass.

11. Juli 19:00 Perleberg Flugplatz

Konzert auf dem 17.Perleberger Oldtimertreffen Rocks'Anne

Rocks'Anne sind die neue Prignitzer Coverband. Die fünf Musiker Anne (Vo) Dian (Dr) Henner (B) Gene (G) Sven (Kb) treffen

sich seit Anfang 2014  jede Woche zum gemütlichen Proben. Bestehend aus 5 Berufs- und Hobbymusikern, die mit Herz und Seele die Musik, sowie auch ihre Instrumente lieben und beherrschen.

Ein bunter, tanzbarer Mix aus den 80ern, 90ern und den neusten Hits der Charts.

Eigene Kreationen der Covers, sowie der Spaß an der Musik sind ihre Stärken, die das Publikum mitreißen.


www.rocksanne.de

www.facebook.com/rocksanne.de


..

Alle Videos auf dieser Seite © www.rolandscheikowski.de

Sonntagnachmittagsbesuch zuerst auf dem SiebenGiebelHof LAND + Leute Markt und danach ein Dorf weiter zu  Kramer + Kutschers 1. Kram Markt

wintersession 2

Annett Glöckner | Jost Löber | Andreas Dorfstecher

Rosenwinkel 5. Dezember 2015

jürgen rennert - Iesung

henner harders — gambe, bass

hendrik wielgosz - cembalo, klavier

lebensklänge

Konzert zum 8. Gottfried-Benn-Tag

Mansfeld 23. Juli 2016

Eisenbahn Wittstock

auf dem Markt der regionalen Möglichkeiten, 17. September, Kyritz

Kulturstammtisch am 17 Nov 2016 in Kyritz an der Knatter mit Ladenkonzert Rudi Mahal und Jan Roder

Kulturschaffende, Vertreter aus Kultureinrichtungen, Gewerbetreibende und interessierte Bürger sind herzlich willkommen, denn Vernetzung, Austausch und gemeinschaftliches Engagement stehen am 17.11.2016 bei uns auf der Tagesordnung.


Was plant ihr 2017? Ich habe die Termine der Stadt Kyritz im Gepäck, insbesondere Vorhaben zum Stadtfest 2017. Wir werfen einen Blick auf die Veranstaltungsplanung im Klostergarten. Bis 21.11.2016 können sich Vereine, Initiativen, Künstler melden, die Events bzw. Projekte im Klostergarten Kyritz durchführen möchten. Gern könnt ihr eigene Themen und Projekte vorstellen bzw. für einen der nächsten Stammtische vorschlagen.


Bei dieser Gelegenheit möchte ich euch zwei Musiker vorstellen - Rudi Mahall und Jan Roder - ein aufregendes Bass-Klarinetten und Contrabass Duo. Neben aller Arbeit, Ernsthaftigkeit und Austausch rund um das Thema Kunst & Kultur freut euch auf ein außergewöhnliches Ladenkonzert - improvisierte Musik, alter Jazz und neuer Jazz!


Wir treffen uns am 17.11.2016, um 19 Uhr natürlich im LADEN  (Marktplatz 14)!


Kulturstammtisch Kyritz - ein offener Treff der Kultur- und Kunstszene sowie interessierter Leute groß bis klein. Einfach MITMACHEN! WEITERSAGEN!


PS:

Rudi Mahall ist in dem kleinen Ortsteil Kötzlin zu Hause. Er ist seit den 90er Jahren einer der meist gefragtesten Bassklarinettenspieler in Deutschland und Europa. Er hat Projekte und CDs mit Aki Takase und Alexander Schlippenbach gemacht und hat mit Kenny Wheeler, Lee Konitz, Ed Schuller und vielen anderen bekannten Musikern zusammengearbeitet. Mahall steht für eine souveräne Verbindung von Free Jazz mit Bebop und dem Großstadt-Jazz früherer Zeitepochen.


Herbstgrüße aus dem Rathaus


Manuela Bismark

Kultur und Städtepartnerschaften


Hansestadt Kyritz

Marktplatz 1

16866 Kyritz


Blackbird Cafeorchestra auf dem Markt der regionalen Möglichkeiten in Kyritz

Blackbird Cafeorchestra auf dem Markt der regionalen Möglichkeiten in Kyritz 16.9.2017


Alternativer Handel und Wandel auf dem sonnigen  Kyritzer Marktplatz. Zum  Abschluss des diesjährigen ,Markt der regionalen Möglichkeiten' gab's vom Blackbird Cafeorchestra richtig gute Balkan- und Klezmerbeats. Ein paar Szenen ausm Smartphone...